Zwangsfeminisierung ღ der Mann wird zur braven Sissy

Veröffentlicht am 14. Mai 2022
Zwangsfeminisierung - der Mann wird zur braven Sissy
Zwangsfeminisierung ღ der Mann wird zur braven Sissy Inhaltsverzeichnis

Männer, die sich von einer Frau langsam zu einem braven Girl erziehen lassen und dabei ihrer Männlichkeit abschwören. Was für dich im ersten Moment vielleicht skurril klingt, heißt beim BDSM Zwangsfeminisierung. Ein Prozess, bei dem aus beispielsweise Harald eine Henriette wird. In diesem Artikel verraten wir dir, wie diese Transformation aussieht und was alles dazugehört. 

Das Ziel der Sissification

Bei der Sissification geht es darum, aus einem Mann eine Zofe zu machen. Dazu gehört nicht nur das Tragen von Frauensachen, sondern auch ein feminines Verhalten. Auch, wenn es Zwangsfeminisierung heißt, erfolgt die Verwandlung natürlich immer im beidseitigem Einverständnis. Während der Feminisierung geht es aber nicht wie bei einem Treffen unter besten Freundinnen zu. 

Wie auch beim TPE BDSM übernimmt die Frau dabei die Kontrolle. Der devote Mann ist ihr hierbei komplett untergeordnet. Demnach hängt die Zwangsfeminisierung mit Demütigung und Erniedrigung zusammen. Die Transformation ist ein Weg, der sich über einen längeren Zeitraum erstreckt, um aus dem Sub letztendlich eine Sissy zu machen. 

Männer, die insgeheim eine Schwäche für weibliche Kleidung haben, gelten als Damenwäscheträger. Solche Männer wollen bei einer Session mit einer Domina feminine Wäsche tragen und auch oft die andere Seite kennenlernen. Damit die Zwangsfeminisierung funktioniert, kommt es oft zu einer BDSM Beziehung. So kann die Frau ihren Sub über einen längeren Zeitraum zu ihrer Sissy erziehen.

Du möchtest die Verwandlung zur Frau unter Anleitung einer strengen Domina vollziehen? Dann melde dich jetzt bei unserer BDSM Community an!

Inhalte der Zwangsfeminisierung

Die Zwangsfeminisierung beinhaltet mehr als nur das Tragen weiblicher Klamotten oder das Schminken. Ein Sissy Training besteht ebenso aus erniedrigenden Aufgaben, in denen der Mann die Rolle der Frau übernimmt. Eine Domina kann beispielsweise ihren Sub dazu anordnen, sich ein Haushälterinnen-Kostüm anzuziehen und ihn zur braven Putz-Zofe oder Putzsklaven machen. 

Kannst du dir vorstellen, nicht mehr mit deinem männlichen Namen angesprochen zu werden? Ein Frauenname gehört zur Sissification dazu und fördert das Gefühl der Entmannung. Als Mann trägst du somit nicht nur feminine Unterwäsche oder ein entsprechend weibliches Outfit – die Frau spricht dich auch durchgehen mit einem weiblichen Namen an, auf den du natürlich auch zu hören hast. 

Du denkst, dass die Zwangsfeminisierung eine private Angelegenheit ist? Als Sub in der Sissy-Rolle ist es unter Umständen auch eine deiner Aufgaben, dich vorführen zu lassen. Wie weit diese öffentliche Demütigung geht, entscheidet die Domina gemeinsam mit deinem Einverständnis. Das heißt, dass sie ihre neue Errungenschaft in deiner Person auch anderen Ladies präsentiert oder sogar noch weiter geht. Die Zwangsfeminisierung in ausgeprägterer Form impliziert, dass du in Frauenkleider auf die Straße gehst und allen zeigst, in was für eine hübsche Frau du dich verwandelt hast. 

Toys für die Feminisierung

Eines der beliebtesten Hilfsmittel für die Feminisierung ist der Peniskäfig. Eine Vorrichtung, die dazu dient, Männer keuschzuhalten und die verhindert, dass eine Penetration des Glieds erfolgt. Der Entzug der Männlichkeit ist Hauptbestandteil der Zwangsfeminisierung, was sich natürlich auch auf sexuelle Inhalte bezieht. 

Statt der aktive Part beim Sex zu sein, bist du der passive Part und lässt dich von der Frau nehmen. Eine Domina greift in der Regel zu einem Strapon oder anderen Anal Toys, um sich an ihrer Sissy auszutoben. Dabei führt sie dem Mann beispielsweise einen Dildo anal ein, den sie sich vorab umschnallt. Verbale Erniedrigung und Beleidigungen á la „Flittchen“ gehören bei der Sissification zum guten Ton. 

Das bedeutet die Feminisierung:

  • Tragen von Frauenkleidern
  • Schminken
  • Ansprache mit einem Frauennamen
  • Demütigung und Vorführung
  • Züchtigung bei Ungehorsam

Die Zwangsfeminisierung ist eine Praktik, die viele devote Männer als sehr reizvoll empfinden. Solltest du dich für die Sissification interessieren, lernst du bei unserer BDSM Community sicher eine private Domina kennen, die dich erzieht und aus dir ihre Zofe machen wird.

Erzähle auch anderen von unserem BDSM Blog und empfehle uns auf Social-Media und WhatsApp weiter! →

Facebook
Twitter
WhatsApp

BDSM Blog

BDSM Geschichten

devote Kontakte

Dominante Kontakte

BDSM Videos

Werde Teil der BDSM Community