Spanking Kontakte ღ sanfte und härtere Klapse erwünscht

Veröffentlicht am 19. Mai 2021
Spanking Kontakte - sanfte und härtere Klapse erwünscht
Spanking Kontakte ღ sanfte und härtere Klapse erwünscht Inhaltsverzeichnis

Ob beim BDSM oder außerhalb der bizarren Erotik – den Hintern lassen sich viele Menschen gerne im erotischen Kontext versohlen. Spanking Kontakte erregt es, sich spielerisch unterzuordnen und die sanfte Macht des Gegenübers zu spüren. Wo du solche Kontakte kennenlernst und worauf du dabei achten musst, erfährst du in diesem Artikel. 

Treffen mit Fokus auf das Gesäß

Treffen, bei denen Spanking im Mittelpunkt steht, sind häufig eine Form des Soft BDSM. Übersetzt bedeutet der Begriff „Den Hintern versohlen“ und symbolisiert ein klares Machtgefüge zwischen dem aktiven und dem passiven Part. Anders als bei anderen Sessions, haben es Spanking Kontakte nicht auf komplette Unterwerfung abgesehen. Vielmehr geht es ihnen um die verspielte Darstellung der Macht und Unterwerfung.

Wir wachsen damit auf, dass den Hintern versohlt zu bekommen eine Form der Bestrafung darstellt. Treffen, in denen die Beteiligten Spanking praktizieren, bedienen sich genau diesem Denkmuster. Der passive Part ordnet sich seinem Gegenüber unter und lässt die Strafe über sich ergehen. Was für dich vielleicht im ersten Moment etwas abstrakt klingt, ist in Wahrheit ein luststeigerndes Spiel zwischen Dom und Sub.

Beim Spanking geht es nicht darum, seinen Gegenüber zu demütigen und zu erniedrigen. Es geht eher darum, Macht durch leichte Klapse zu symbolisieren, was sich auf den untergeordneten Part luststeigernd auswirkt. Der Hintern ist für Spanking Kontakte der perfekte Ort, um diese erotische Neigung auszuleben. Das körperliche Sitzpolster weist genug Fett auf, um starke Schmerzen zu verhindern – gleichzeitig verlaufen am Po viele Nerven, wodurch das Empfinden dort besonders ausgeprägt ist. 

Du bist auf der Suche nach realen Spanking-Kontakten? Dann melde dich jetzt bei unserer BDSM Community an und verabrede dich mit devoten oder dominanten Partnerinnen aus deiner Umgebung!

Danach suchen Spanking Kontakte

Spanking Kontakte suchen nach einem Gegenüber, mit dem sie ihre explizite Neigung ausleben können. Du kannst ein solches Treffen auch mit anderen Vorlieben kombinieren und so für eine intensivere Erfahrung sorgen. Viele stehen zum Beispiel darauf, beim Bondage der Mobilität beraubt und dann gespanked zu werden. 

Männer und Frauen, die sich als Spanking Kontakte outen, haben unterschiedliche Schmerzgrenzen. Das bedeutet, du tastest dich bei einem Treffen am besten langsam an die gewünschte Härte der Hiebe ran. Es geht primär um das Gefühl, sich beim Spanking unterzuordnen und das Spiel mit der Macht zu genießen. Die gewünschte Stärke der Schläge obliegt dabei rein dem subjektiven Empfinden des passiven Parts.

Wie du Spanking Kontakte zur Weißglut treibst

Vielleicht denkst du nun, dass sich Spanking Kontakte einfach nur gerne übers Knie legen lassen. Allerdings gibt es ein großes Spektrum an Möglichkeiten, mit denen du so ein Treffen intensiver gestalten kannst. Verschiedene Stellungen und mehr als nur die flache Hand sorgen dafür, dass die Session abwechslungsreich verläuft.   

Ein beliebtes Spielzeug, das sich auch hervorragend für Einsteiger eignet, ist der Flogger. Eine handliche und kurze Peitsche, mit der du gezielt sanfte und härtere Hiebe ausführst. Mit ihm kannst du dich sogar selbst spanken und ein Gefühl für die Intensität entwickeln, bevor es an ein reales Treffen geht.

Fortgeschrittene Spanking Kontakte greifen auch gerne auf die Gerte oder ein Paddle zurück. Wichtig ist, dass du deine Schläge präzise ausführst, um nicht aus Versehen den Intimbereich zu treffen – es sei denn, dies ist ausdrücklich gewünscht, wobei hier natürlich die Stärke der Schläge entsprechend angepasst werden sollte. 

Mögliche Stellungen für ein solches Treffen: 

  • Übers Knie gelegt
  • Auf allen Vieren kauernd (Doggy-Position)
  • Kerze, wobei du die Beine festhältst
  • Nach vorne gebeugt – beispielsweise über den Tisch 

Du hast eine Affinität für das Versohlen von Hintern? Auch während dem Sex kann dies in der beliebten Doggy-Stellung sehr reizvoll sein. Bei unserer BDSM Community findest du nach der Anmeldung zahlreiche Fetisch Kontakte, von denen sich viele als explizite Spanking Kontakte deklariert haben. Besonders als Einsteiger ist diese Form des Machtspiels ein absolutes Muss und sollte in jedem Fall einmal von dir ausprobiert werden.

Erzähle auch anderen von unserem BDSM Blog und empfehle uns auf Social-Media und WhatsApp weiter! →

Facebook
Twitter
WhatsApp

BDSM Blog

BDSM Geschichten

devote Kontakte

Dominante Kontakte

BDSM Videos

Werde Teil der BDSM Community