SM Chat ღ Dominanz und Unterwerfung

Veröffentlicht am 10. Mai 2022
SM Chat – Dominanz und Unterwerfung
SM Chat ღ Dominanz und Unterwerfung Inhaltsverzeichnis

Wer behauptet, dass Züchtigung und Erziehung ausschließlich in realen Sessions stattfinden, hat noch nie einen SM Chat besucht. Doms, die ihre Subs online erziehen und Subs, die sämtliche Befehle ausführen. Was in so einem Chat alles passiert und wie du dich in einer virtuellen Session als Online-Sklave verhältst, verraten wir dir jetzt. 

Der Sadomasochat ist ideal für Einsteiger

Ein Sadomasochat ist gerade für Einsteiger die perfekte Alternative, um sich mit der dunklen Erotik vertraut zu machen, bevor es an ein reales Treffen geht. Je nachdem, ob du dich eher auf der dominanten oder der passiven Seite siehst, kannst du dich in einem SM Chat diskret ausprobieren. Besonders Menschen, die man als Switcher bezeichnet und die sowohl die dominante, als auch die devote Rolle einnehmen, können so herausfinden, welche Seite sie im Hinblick auf ein reales Treffen mehr erfüllen könnte. 

Der große Vorteil in so einem Chat ist, dass du dich so Stück für Stück in die Rollen hineinversetzen kannst. Innerhalb einer realen Session gleicht es schon Blasphemie, diese aufgrund deiner Hemmungen abzubrechen. Als Online-Sklave hingegen hast du jederzeit die Möglichkeit, die virtuelle Erziehung zu beenden. 

Gerade, wenn du bisher noch keine Erfahrungen im BDSM gesammelt hast, ist ein Sadomasochat der perfekte Einstieg in die Welt bizarrer Erotik. Finde heraus, welche Stellung dir innerhalb einer Begegnung mehr zusagt. Vielleicht fühlst du dich auch mehr zur dominanten Seite hingezogen und möchtest eine Online-Sklavin nach deinen Wünschen formen?

Egal ob du dominant oder devot bist – bei uns findest du garantiert passende Chatpartnerinnen! 

Wie läuft ein SM Chat ab?

Du kannst dich bei unserer BDSM Community anmelden und in kurzer Zeit aufgeschlossene Kontakte für einen SM Chat kennenlernen. Anders als in „normalen“ Chats geht es in einem Sadomasochat schon von Beginn an darum, seine Rolle einzunehmen. Eine dominante Frau wird dich nicht erst fragen, wie dein Tag war, sondern eher, ob du zum Dienen bereit bist. Die Kontaktaufnahme ist zugleich oft auch schon der Beginn einer virtuellen Session. 

Es gibt Männer, die dafür bezahlen, dass sie eine Frau online erniedrigt und zum Sklaven macht. Das bedeutet, dass so ein Chat auch auf der Grundlage von Moneydom entstehen kann. Kannst du dir vorstellen, einer Frau Geld zu schenken, damit sie dich im SM Chat zu ihrer Sissy macht? Für viele männliche Subs ist es ein absolutes Highlight. Aber wie immer gilt: alles kann, nichts muss!

Beleidigende und erniedrigende Nachrichten sind Dinge, die so eine Konversation eventuell sehr anregend machen – je nachdem, wo deine persönlichen Grenzen liegen, die du natürlich vorab kommunizieren solltest. Es kann natürlich noch weiter gehen. Traust du dich zum Beispiel, vor einer BDSM Cam die Aufgaben zu erfüllen, die dir deine dominante Chatpartnerin aufträgt? 

Als Sub lernst du durch einen SM Chat, welche Inhalte eine Sklavenerziehung haben kann. Dazu gehört auch, dass du dich selbst geißelst, sofern dein Gegenüber das im Chat von dir verlangt. Spielzeuge, mit denen du dich selbst spankst, sind für dich somit ein Muss, zum Beispiel ein Paddle. Dominante Frauen lieben es, wenn sie online einen Mann anweisen und ihn nach ihren Wünschen erziehen können. Auch der Einsatz von Anal Toys ist nichts Ungewöhnliches bei einem SM Chat. Sie kommen sowohl bei männlichen, als auch weiblichen Subs zum Einsatz.

Du möchtest dich in vollem Umfang ausprobieren, aber dabei die nötige Diskretion wahren? In dem Fall empfehlen wir dir eine BDSM Maske, bei der lediglich Augen und Mund zu sehen sind. So kannst du in deiner Rolle aufgehen und bleibst trotzdem durchgehend anonym. 

Sich auf einen Sadomasochat vorbereiten

Damit du in einem Sadomasochat die Freuden der bizarren Erotik kennenlernst, solltest du vorab Hemmungen und Tabus klar kommunizieren. Gerade für den Anfang ist es wichtig, sich nicht zu viel zuzumuten und die Sache langsam anzugehen. 

Inhalte im SM Chat: 

  • Demütigung
  • Erfüllen von Aufgaben
  • Selbstbestrafung 
  • Korrekte Ansprache erlernen

Durch einen SM Chat lernst du, wie du dich als Sub oder Dom zu verhalten hast und kannst dich peu á peu an die Materie herantasten. Melde dich also am besten direkt bei unserer BDSM Community an und sammle deine ersten bizarren Erfahrungen!

Erzähle auch anderen von unserem BDSM Blog und empfehle uns auf Social-Media und WhatsApp weiter! →

Facebook
Twitter
WhatsApp

BDSM Blog

BDSM Geschichten

devote Kontakte

Dominante Kontakte

BDSM Videos

Werde Teil der BDSM Community