Penis melken ღ Subs bis auf den letzten Tropfen entleeren

Veröffentlicht am 8. Juni 2022
Den Penis melken – männliche Subs bis auf den letzten Tropfen entleeren
Penis melken ღ Subs bis auf den letzten Tropfen entleeren Inhaltsverzeichnis

Du denkst bei dem Begriff „Melken“ wahrscheinlich an Kühe und ihre Euter. Aber auch beim BDSM kann eine Frau den Penis melken und ihrem Sub so nicht nur den letzten Nerv rauben. Was es mit den Melkspielchen auf sich hat und wie sie erfolgen, verraten wir dir in diesem Artikel. 

Dem Schwanz keine Ruhe gönnen

Beim Melken wird der Schwanz und gleichzeitig auch der Mann an seine Grenzen gebracht. Ein Höhepunkt ist im Normalfall ein erleichterndes Gefühl und setzt augenblicklich Glückshormone frei. Beim Penismelken lässt die Frau ihrem Partner allerdings keine Zeit, um sich zu erholen. Die Zwangsentsamung erfolgt so lange, bis aus dem Glied quasi nur noch heiße Luft kommt. 

Diese Praktik stellt oft den gesamten Inhalt einer Session dar, während die Frau über die Dauer entscheidet. Der Mann bildet dabei durchgehend den passiven Part und wird nicht selten von seiner Partnerin zusätzlich mit Handschellen oder Seilen gefesselt. So ist er komplett bewegungsunfähig und dem Melken des Penis wehrlos ausgeliefert. Wie die Frau ihren Partner penetriert obliegt dabei ganz ihren Vorstellungen. Sei es mit den Händen, dem Mund, den Füßen oder gar ihrer Vagina. 

Klingt im ersten Moment wie das Paradies auf Erden, aber hattest du schon mal einen Orgasmus und konntest anschließend nicht runterkommen? Genau das passiert bei dieser Form der spielerischen Tortur für einen männlichen Sub. Selbst nach dem Höhepunkt hört die Frau nicht auf und gönnt ihm keine Verschnaufpause. Damit er nach dem ersten Orgasmus nicht direkt abschwillt, neigen viele Frauen dazu, vorab den Penis abbinden zu wollen. Das führt zu einer stärkeren und längeren Erektion.

Du möchtest deinen Penis selbst einmal gemolken bekommen? Dann melde dich jetzt bei unserer BDSM Community an und finde dominante Kontakte aus deiner Nähe!

Vor dem Abmelken den Druck aufbauen

Bevor es zum Abmelken kommt, ist es durchaus denkbar, dass die Frau zunächst ordentlich Druck bei ihrem Sub aufbaut. Sei es durch längere Keuschhaltung, bei der sein Glied nur einmal die Woche Freigang bekommt oder eine anhaltende Orgamuskontrolle. Die Frau gibt innerhalb dieser Sessions den Ton an, während sich der devote Mann ihr bedingungslos hingibt. 

Stell dir als Mann vor, du wirst erst wiederholt bis kurz vor den Höhepunkt getrieben und dann hört die Frau mit der Stimulation auf. Ein enormes Lustgefühl und das Verlangen nach Erlösung sind in dem Moment auf dem Gipfel. Dann ist es soweit und die Frau führt das ersehnte Happy End herbei und lässt ihren Sub endlich kommen. Bevor du in dem Moment allerdings den Orgasmus genießen kannst, macht sie direkt weiter. 

Kurz nach dem Kommen ist der Penis besonders empfindlich, aber ein erneuter Höhepunkt braucht Zeit. Es entsteht eine Mischung aus Lust und leichter Qual, was beim Penis Melken letztendlich auch das Ziel ist. Das Ganze wiederholt die Frau so oft, bis der der Mann restlos abgemolken und leer ist. 

Den Penis abmelken und die Prostata einbeziehen

Während der Mann beim Penismelken per Hand oder Mund Erregung verspürt, gibt es noch eine andere Form dieser BDSM Praktik. Dabei bedient sich die Frau zusätzlich der Prostatamassage und steigert so den Druck ihres Subs. Eine Kombination, die besonders in Verbindung mit Edging Männer in den Wahnsinn treibt. Die Orgasmus Verweigerung und die Penetration der Prostata mithilfe verschiedener Anal Toys verursachen, dass Subs oft unkontrolliert zum Höhepunkt kommen.

Es gibt sogar spezielle BDSM Möbel, die eigens für solche Spielchen konstruiert wurden. Der Melktisch besitzt lediglich eine Öffnung für das Glied. Während der Mann auf dem Tisch liegt und angebunden ist, kniet die Frau unter ihm und melkt so den Penis bis auf den letzten Tropfen. 

Melkspiele beinhalten: 

  • Mehrere Orgasmen eines männlichen Subs
  • Eventuelles Einbeziehen der Prostata
  • Leichte CBT zur Luststeigerung 

Den Penis melken gehört zu den BDSM Praktiken, die absolut ungefährlich sind. Als Mann kann es jedoch ein durchaus demütigendes Gefühl sein, wehrlos und restlos gemolken zu werden. 

Erzähle auch anderen von unserem BDSM Blog und empfehle uns auf Social-Media und WhatsApp weiter! →

Facebook
Twitter
WhatsApp

Werde Teil der BDSM Community