Online Sklave werden ღ so geht’s

Veröffentlicht am 26. Januar 2022
Online Sklave werden – so geht's
Online Sklave werden ღ so geht’s Inhaltsverzeichnis

Neugierig, was die dunkle Welt der Erotik angeht? Du möchtest dich aber nicht direkt in eine reale, körperliche Session werfen? Als Online Sklave kannst du bereits vorab im Internet Erfahrungen sammeln und findest so den für dich idealen Einstieg in die Welt des BDSM. In diesem Artikel erfährst du, wie du zum virtuellen Sub wirst und worauf du dich vorbereiten musst. 

Was bedeutet Online Sklave?

Ein Online Sklave ist ein durchweg devoter Mann, der seine Bestimmung darin sieht, einer Herrin zu dienen. Die sexuelle Befriedigung erfährst du als Online Sub ausschließlich im Internet. Ein Treffen mit der Frau ist jedoch nicht ausgeschlossen, jedoch oft erst nach zahlreichen virtuellen Sessions möglich. 

Du findest es reizvoll, dich dominieren zu lassen, willst aber nicht direkt in den körperlichen Kontakt übergehen? Ein Fetisch, der weit verbreitet ist und auf verschiedene Arten ausgelebt wird. Vielleicht gefällt dir der Gedanke, dich diskret einer Zwangsfeminisierung zu unterziehen? Ein Prozess, bei dem du von einer Online-Herrin langsam zu einer Sissy erzogen wirst. Oder möchtest du einer Frau die Kontrolle über deine Finanzen überlassen und sie mit Geschenken überhäufen? Vielleicht wäre dann eine Geldherrin genau das Richtige für dich.

Als Online Sklave geht es um den Machtentzug und der lässt sich auf unterschiedliche Weise ausleben. Sei es nun zum Beispiel bei der Financial Domination oder Sessions, in denen es darum geht, dem Mann seiner Männlichkeit zu berauben. 

So vielfältig Fetische auch sein mögen, bei unserer BDSM Community wirst garantiert auch du fündig. Melde dich jetzt an und entdecke Bilder, Videos, Webcam-Shows und verabrede dich zu realen Treffen mit devoten oder dominanten Kontakten aus deiner Nähe!

So wird der Sklave online erzogen

Wenn du dich als Sklave online erziehen lassen willst, lebst du deine Vorliebe wahrscheinlich vornehmlich über eine BDSM Cam aus. Dabei zeigst du dich, wenn du möchtest, deiner Herrin und führst ihre Befehle aus. Oft darfst du als Online Sklave währenddessen auch ihre Körper bewundern, während sie dir zum Beispiel eine dominante Wichsanleitung gibt.

Bevor es zu so einer Online Session kommt, verrätst du der Lady am besten deine vorläufigen Tabus. Vorläufig deshalb, weil du auch als Online Sklave lernen kannst, deine Grenzen zu überschreiten und diese zu erweitern. Um die nötige Diskretion zu wahren, empfehlen wir dir, während der Session eine BDSM Maske zu tragen. Viele Frauen erregt es zudem, wenn sie das Gesicht ihres Subs nicht sehen – und schützt zudem deine Privatsphäre beim Ausleben deiner Fetische. 

Verbale Erniedrigung und Demütigung gehören innerhalb der Online Session zum guten Ton. Du als Sub hingegen gehorchst und führst die Anweisungen der Online Domina aus. Ihr Wort ist für dich Gesetz und was sie verlangt, führst du ohne Widerworte aus. Geht es um die körperliche Züchtigung, empfehlen wir dir Toys wie einen Paddle oder Spielzeuge für die anale Penetration. Idealerweise hast du für die Online Session entsprechend schon ein paar Anal Toys oder zum Beispiel einen Penisring zur Hand. 

Werde Online Sklave und lerne Gehorsam

Du bist neugierig und möchtest wissen, wie es sich anfühlt, ein Online Sklave zu sein? Bei uns findest du Fetisch Kontakte, mit denen du in die (virtuelle) BDSM Welt eintauchen kannst.

Arten, um als Sklave online zu dienen: 

  • Findom
  • Demütigung und Züchtigung
  • Feminisierung

Gerade für Einsteiger ist es ratsam, sich zunächst online als Sklave auszuprobieren. So findest du heraus, ob es dir gefällt, dich weiblicher Dominanz hinzugeben und wie weit du bei einem realen Treffen gehen möchtest.

Erzähle auch anderen von unserem BDSM Blog und empfehle uns auf Social-Media und WhatsApp weiter! →

Facebook
Twitter
WhatsApp

BDSM Blog

BDSM Geschichten

devote Kontakte

Dominante Kontakte

BDSM Videos

Werde Teil der BDSM Community