Fussherrin ღ die Königin des Fussfetisch

Veröffentlicht am 11. Februar 2022
Fussherrin – die Königin des Fussfetisch
Fussherrin ღ die Königin des Fussfetisch Inhaltsverzeichnis

Du hast eine Vorliebe für Füße und es reicht dir manchmal nicht, sie nur anzusehen? Bei einer Fussherrin lernen devote Männer, wie sie eine Frau verwöhnen – ohne anderweitige sexuelle Penetration versteht sich. In diesem Artikel erfährst du, was dich bei diesen Damen erwartet und welche Aufgaben auf dich zukommen können. 

Die Fussherrin sucht devote Fußsklaven

Für ein BDSM Date mit einer Fussherrin musst du grundlegend devot sein. Bei ihnen geht es nicht nur darum, deinen Fetisch für Füße auszuleben – du erfüllst der Herrin jeden Wunsch. Sie behandelt einen Mann wie ihren Sklaven und benutzt ihn nach ihren Vorstellungen. Dazu gehört nicht nur, dass du ihre Zehen massieren und ablecken darfst. Erfüllst du deine Aufgaben nicht nach ihren Vorstellungen, bestraft eine Fußherrin dich natürlich auch entsprechend.

Das Ballbusting ist die wohl beliebteste Methode, um Subs zu malträtieren. Wie es sich für so eine Frau gehört, erfolgen bei Ungehorsam Tritte in die Weichteile. Je nach Härtegrad der Bestrafung trägt die Herrin dabei Stiefel und bohrt ihre Absätze in das Skrotum. Eine Fußherrin ist demnach nicht für jeden Mann mit einem Fußfetisch geeignet. Falls du allerdings solch einen Fetisch hast und zudem auf weibliche Dominanz stehst, lohnt sich so eine Session allemal. 

Bei uns findest du unkompliziert Frauen, die ihre dominante Ader an einem Fußsklaven ausleben wollen und noch auf der Suche nach devoten Männern sind, um ihre eigenen Phantasien ausleben zu können. Wäre das nicht auch etwas für dich? 

Das erwartet dich bei einer Fussherrin

Ein Treffen mit einer Fussherrin beinhaltet nahezu niemals Sex. Du hast als Sklave die Aufgabe, die Füße deiner Herrin zu verwöhnen. Sei es mit der Zunge oder den Händen – das entscheidet deine Domina und du befolgst lediglich ihre Befehle. Dabei kann die dominante Frau auch Stiefel tragen, während du sie als Sub mit deiner Zunge sauber leckt. Männer mit einem Latex Fetisch kommen dabei somit ebenfalls voll auf ihre Kosten, weil sie das Material berühren und auch schmecken dürfen. 

Eine Fussherrin trifft ihren Gegenüber nicht auf Augenhöhe, sondern sieht von oben auf ihn herab. Wie auf einem Thron sitzt sie vor dem knienden Sub und hält ihm erniedrigend ihre Füße hin. Sie bestimmt, auf welche Art du sie verwöhnst. Vom Massieren der Füße bis zum Ablecken jedes einzelnen Zehs obliegt es ihr allein, wie du ihr dienen darfst.

Du spürst ihre Extremitäten überall da und so hart, wo und wie sie es will. Das kann auch beinhalten, dass du als Sklave auf dem Boden liegst und sie dir leicht auf verschiedene Stellen deines Körpers tritt, sofern du ein unartiger Sub warst.

Zu den Lieblingspraktiken einer Fussherrin gehört die parallele Keuschhaltung des Dieners. Du verdienst es in ihren Augen vielleicht nicht, dich an ihren Füßen zu erregen. Das heißt, du bekommst vorab zum Beispiel einen Peniskäfig angelegt, damit du während der Session keine Erektion bekommen kannst.  

So belohnt eine Herrin ihren Fußsklaven

Wenn eine Herrin ihren Fußsklaven als fähig erachtet, kann es natürlich auch durchaus zu Belohnungen kommen. Die Krönung beim Nylon Fetisch ist der Footjob, bei dem die Frau Nylons trägt und den Mann mit den Füßen penetriert. Erweist du dich innerhalb einer Session mit einer Fussherrin als würdig, ist es denkbar, dass sie dich auf diese Art belohnen wird. Aber sie lässt dich nicht einfach kommen – vorher verweigert sie dir spielerisch beim Tease and Denial sicherlich den einen oder anderen Höhepunkt. 

Was du bei einer Fussherrin erlebst: 

  • Füße massieren
  • Zehen lecken
  • Ballbusting
  • Footjob mit Orgasmusverweigerung

Sofern du einen Fußfetisch und eine devote Ader hast, empfehlen wir dir, neben Videos und reale Erfahrungen zu sammeln. Äußere vorab deine Tabus, wie beispielsweise harte Tritte in die Weichteile und gib dein Bestes, um deine zukünftige Herrin zufriedenzustellen.

Erzähle auch anderen von unserem BDSM Blog und empfehle uns auf Social-Media und WhatsApp weiter! →

Facebook
Twitter
WhatsApp

BDSM Blog

BDSM Geschichten

devote Kontakte

Dominante Kontakte

BDSM Videos

Werde Teil der BDSM Community