Eier lecken ღ so treiben weibliche Subs ihren Dom in den Wahnsinn

Veröffentlicht am 9. Juni 2022
Eier lecken – so treiben weibliche Subs ihren Dom in den Wahnsinn
Eier lecken ღ so treiben weibliche Subs ihren Dom in den Wahnsinn Inhaltsverzeichnis

Männer lieben einen ordentlichen Blowjob und besonders dann, wenn es dabei nicht nur um ihr bestes Stück geht. Das Eierlecken ergänzt die Fellatio und sorgt dafür, dass männliche Doms sich genussvoll zurücklehnen können. Welche Techniken es dabei gibt und wo der besondere Reiz dabei liegt, erfährst du in diesem Artikel.

Eier lecken beim BDSM – die Kronjuwelen des Herrn polieren

Bevor es ans Eierlecken geht, solltest du wissen, wie empfindlich das Skrotum ist. Zahlreiche Nerven ziehen sich durch den Hodensack, weshalb sie äußerst sensibel sind. Eine weibliche Sub, die ihrem Meister die Hoden leckt, muss also Vorsicht walten lassen. Auf der anderen Seite ist genau aus diesem Grund die Stelle perfekt, um die Lust des Mannes zu steigern. 

Dass es in der dunklen Erotik vorwiegend streng und oft auch etwas rabiater zugeht, ist dir wahrscheinlich bekannt. Wie bei einem BDSM Blowjob – der Art von Blasen, bei dem allein der Mann den Ton angibt. Dabei stößt er sein Glied in den Mund der Sub, als sei es ihre Vagina. Das sogenannte Deepthroaten beinhaltet, dass das Genital so weit wie möglich in den Rachen geschoben wird. Etwas, wobei viele Frauen anfangen zu würgen. 

In genau diesem Moment geht der Mann in seiner dominanten Rolle komplett auf. Er benutzt seine Sub, um sich oral zu befriedigen. Eine Praxis, die auch einem Gentledom das Gefühl von Macht verleiht, ohne dabei die Sub körperlich zu züchtigen.

Dir gefällt Oralsex? Vielen unserer devoten, weiblichen Mitglieder auch!

Das Eier lecken – so funktioniert es

Es gibt beim Lecken der Eier verschiedene Techniken, mit denen die Frau ihren Dom verwöhnen kann. Statt sich nur auf den Penis zu konzentrieren, bezieht sie auch die Hoden mit ein. Da es sich um eine äußerst empfindliche Körperstelle handelt, ist ein sanfter Einstieg die beste Wahl für beide Parteien. 

Wie sie sich um die Kronjuwelen des Meisters kümmert, liegt dabei an ihr – Hauptsache, der Dom ist zufrieden. Manche Männer mögen es ausschließlich langsam und zärtlich, während andere gerne dabei leichten Druck auf ihrem Skrotum spüren.

Eine Kommunikation zwischen Sub und Dom ist also auch beim Eierlecken gefragt. Diese Praktik kombinieren Männer auch gerne mit der Keuschhaltung ihrer Sklavinnen. Dabei erlebt die Frau während der Session keinerlei Penetration und ist ausschließlich dafür da, um ihren Herren zu verwöhnen. 

Eine mögliche Variante ist, dass die Frau die Hoden ausführlich leckt. Dabei gleitet sie mit ihrer Zunge erst sanft über die Bälle und steigert sich dann langsam. Dabei werden die innenliegenden Nerven stimuliert, was sich entsprechend luststeigernd auf den Dom auswirkt. 

Der nächste Schritt ist nicht nur das Lecken, sondern auch das Saugen. Die Sub nimmt die Hoden in den Mund und lutscht dann zärtlich an ihnen. Zusätzlich kann sie mit der Zunge noch die Eier und somit ihren Meister ausgiebig verwöhnen. 

Die Extremform vom Eier lecken

Dir klingt das alles noch zu romantisch und du willst die härteste Form beim Eier lecken kennenlernen? Das wäre dann wohl das Teebeuteln. Dabei tunkst du als Dom deine Hoden selbst in den Mund der Frau, während sie unter dir liegt. Ein beliebtes Toy ist dabei der Mundspreizer, der sicherstellt, dass die Lippen der Sub weit geöffnet sind. 

Die Frau liegt dabei gefesselt auf dem Bett und der Mann bestimmt, welche Körperstellen sie mit der Zunge massieren soll. Eine Situation, die sich ebenfalls für einen Rimjob anbietet, also der Art von Penetration, bei dem die Zunge den Anus leckt. 

Wie die Eier verwöhnt werden können: 

  • Mit sanftem Druck lecken
  • Langsam an ihnen saugen 
  • Zungenspiele während des Saugens
  • Beim Teebeuteln

Wie du siehst, bietet das Eierlecken verschiedene Möglichkeiten, sich als Dom entspannt zurücklehnen zu können. Du hast zusätzlich eine Vorliebe für heiße Dessous? Eine Sub in Latex Unterwäsche ist nicht nur zum Verwöhnen gut, sondern auch gleichzeitig was für das Auge jeden dominanten Mannes.

Erzähle auch anderen von unserem BDSM Blog und empfehle uns auf Social-Media und WhatsApp weiter! →

Facebook
Twitter
WhatsApp

BDSM Blog

BDSM Geschichten

devote Kontakte

Dominante Kontakte

BDSM Videos

Werde Teil der BDSM Community