Die BDSM Session ღ das Treffen der anderen Art

Veröffentlicht am 10. September 2022
Die BDSM Session – das Treffen der anderen Art
Die BDSM Session ღ das Treffen der anderen Art Inhaltsverzeichnis

Dir ist normaler Sex vielleicht zu langweilig und du sehnst dich nach mehr? In dem Fall ist eine BDSM Session eventuell genau das, wodurch dein Adrenalin ansteigt. Dass es bei diesen Treffen nicht auf einer Augenhöhe zugeht, ist kein Geheimnis. Ein dominanter und ein devoter Part treffen aufeinander und leben ihre Rollen gemeinsam aus. 

Kannst du dir vorstellen, dich einer Frau hinzugeben, während sie die Kontrolle übernimmt? Dann steckt womöglich in dir das, was man bei den Praktiken männliche Sub nennt. Die Abkürzung steht für Submissive, also den Teil, der bei einer BDSM Session einsteckt. Aber was machen Dom und Sub aus und was beinhaltet so eine Session? Die Antworten auf diese Fragen erhältst du jetzt. 

Die Domina verkörpert weibliche Dominanz und erzieht ihre Sklaven

Eine Domina ist vermutlich der Inbegriff von dem, was auch du unter einer BDSM Dame verstehst. Frauen, die das Gefühl von Macht in vollen Zügen auskosten und sich ihren Subs in dunkler Manier widmen. Eine eventuelle Praktik bei einer BDSM Session ist zum Beispiel das Ballbusting. Dabei liegt der Sklave oder Sub unter ihr, während sie sein Skrotum tritt. 

Was für dich vermutlich im ersten Moment unglaublich schmerzhaft klingt, kann für einen devoten Mann den absoluten Hochgenuss darstellen. Inbegriffen in so einer Session sind allerdings auch diverse andere Praktiken und auch zahlreiche Toys. Eins der bekanntesten ist höchstwahrscheinlich das Fesselkreuz, das zur Fixierung der Subs dient.

Falls dir der Gedanke gefällt, dich einer Domina hinzugeben, melde dich jetzt bei unserer BDSM Community an! 

Die Rollen in einer BDSM Sitzung

Eine Sitzung für BDSM Spielchen erfordert immer zwei Beteiligte. Auf der einen Seite den aktiven und auf der anderen Seite den passiven Part. Welche Rolle du bei einer Session einnimmst, hängt davon ab, ob du eher dominant oder devot veranlagt bist. Gelegentlich kommt es auch vor, dass sich jemand als Switcher entpuppt. Der Switcher kann sowohl Dom, als auch Sub sein und beide Rollen verkörpern.

Beim devoten Part kann es sich entweder um Subs oder Sklaven handeln. Der Unterschied liegt darin, dass erstere ein Mitspracherecht besitzen. Männer oder Frauen, die als Sexsklaven fungieren, sehen hingegen bedingungslosen Gehorsam als ihre Lebensaufgabe – was bis hin zu 24/7 Sklaven reichen kann. 

Sich auf eine BDSM Session vorbereiten und Feedback geben

Welche Rolle du auch innerhalb einer BDSM Session einnimmst, die Vorbereitung ist das A und O. Als Dom musst du die Tabus deines Gegenübers kennen und sie berücksichtigen. Dadurch resultiert, wie hart und intensiv die Sitzung verläuft. Gleiches gilt auch für den Besuch bei einer Domina. Besonders zu Beginn ist es als devoter Part wichtig, seine Wünsche und No-Gos zu äußern, welche es vom dominanten Part zu berücksichtigen gilt. 

Eine Session kann leicht beginnen und sich stetig steigern, was besonders für den Einstieg in die Welt des BDSM der richtige Weg ist. Du solltest dir allerdings in jedem Fall bewusst sein, dass BDSM eine Synergie aus Schmerz und Lust darstellt. Läuft etwas während der Session nicht ganz nach deinen Vorstellungen, bietet das BDSM Aftercare die Chance, diese Dinge anzusprechen. Eine gegenseitige Feedbackrunde, bei der beide ihre Rolle ablegen und sich abschließend auf Augenhöhe begegnen. 

Ein BDSM Treffen beinhaltet unter anderem: 

  • Steigerndes Lustempfinden durch Schmerzen
  • Verbale Erniedrigung
  • Erziehung zum dauerhaften Sklaven
  • Eine abschließende Nachbesprechung

Eine BDSM Session erfolgt nicht immer nur auf körperliche Ebene. Die verbale Erniedrigung kann ebenfalls eine essentielle Rolle spielen, um das Machtverhältnis aufzuzeigen.

Erzähle auch anderen von unserem BDSM Blog und empfehle uns auf Social-Media und WhatsApp weiter! →

Facebook
Twitter
WhatsApp

BDSM Blog

BDSM Geschichten

devote Kontakte

Dominante Kontakte

BDSM Videos

Werde Teil der BDSM Community