Die BDSM Brennnessel ღ die natürliche Intim Tortur

Veröffentlicht am 18. Oktober 2022
Die BDSM Brennnessel – die natürliche Intim Tortur
Die BDSM Brennnessel ღ die natürliche Intim Tortur Inhaltsverzeichnis

Dass Sessions zwischen Dom und Sub Schmerz und Lust verbinden, ist dir vermutlich geläufig. Aber kannst du dir unter dem Begriff BDSM Brennnessel etwas vorstellen? Es hat nichts mit dem Kinderspiel zu tun, bei dem du jemanden am Handgelenk zwickst. Vielmehr geht es um das Brennen, das beim Kontakt mit der Pflanze ausgelöst wird. 

Das Sprichwort „sich in die Nesseln setzen“ verbindest du wohlmöglich mit einem unangenehmen Gefühl. Vielleicht kannst du dich sogar daran erinnern, wie andauernd das Brennen der Pflanze ist. Sofern du dir unter Brennnesseln bei einer BDSM Session immer noch nichts vorstellen kannst, erfährst du jetzt mehr über diese Art der Tortur. 

Feuriger Sex mit einem intensiven Kribbeln

Dass es während einer BDSM Session auch zu Sex kommen kann, weißt du vielleicht schon. Allerdings wäre es keine BDSM Session, ginge es um den reinen Koitus. Wie du wahrscheinlich weißt, hat sowohl der männliche, als auch der weibliche Körper empfindliche Stellen. Die Brustwarzen, Anal- und Intimbereich sind die Stellen an einer Sub, mit denen sich der Dom am liebsten beschäftigt. Jetzt kannst du dir vielleicht schon denken, für welche Körperregionen die Brennnesseln bestimmt sein könnten. 

Es ist gut möglich, dass Doms ihren Subs die Pflanze auf die genannten Körperstellen reiben. Das Resultat ist ein Brennen, dem der devote Part wehrlos unterlegen ist. Kannst du dir vorstellen, wie intensiv der Sex sein muss, wenn es im Schritt oder im Rektum zusätzlich brennt und kribbelt?

Wenn du es gerne erfahren möchtest nimm jetzt Kontakt mit einer unserer zahlreichen devoten Kontakte auf oder suche nach einem dominanten Part, um selbst der Tortur unterzogen zu werden!

Als Dom die Brennnesseln beim BDSM anwenden

Die Brennnessel gehört zu den ungefährlichen Praktiken einer Session, obgleich sie extrem schmerzhaft ist. Die Tortur mit Brennesseln gehört zu den so genannten Tunnelspielen, das heißt weder Sub noch Dom können den anhaltenden Schmerz ablindern – genau wie beispielsweise beim Figging. Das bedeutet, dass die Wirkung so lange hält, bis sie auf natürliche Weise vergeht. Falls du die Nessel selbst schon berührt hast, weißt du vermutlich, dass das sich das schmerzhafte Gefühl unterschiedlich lange andauern kann. Stell dir also vor, wie eine Sub sich scheinbar ewig vor lüsternen Schmerzen vor dir windet. 

Damit du als dominanter Part diesen Anblick in vollen Zügen genießt, darfst du dich natürlich selbst nicht an der Pflanze verbrennen. Wir empfehlen für den dominanten Part daher die Verwendung von Handschuhen, um sich selbst vor der Wirkung der Pflanze zu schützen. Schließlich geht es beim BDSM darum, seinen Gegenüber spielerisch leiden zu sehen und nicht mit ihm zu leiden. 

Den Sex mit der stimulierenden Pflanze vorbereiten

Du bist dominant und suchst eventuell eine Möglichkeit, den Sex mit deiner Sub intensiver zu gestalten? Vermutlich ist die Verwendung von Brennnesseln dann die Praktik, die dir in deinem Repertoire noch fehlt. Um den devoten Part richtig zu stimulieren, gibt es zusätzlich verschiedene Kombinationen mit unterschiedlichen Toys. Wahrscheinlich kommt es auch vor, dass ein Top einen Keuschheitsgürtel mit der Pflanze ausstaffiert und dem devoten Part anlegt.

Gerade im Intimbereich ist es unter Umständen die reinste Tortur für eine Sub. Allerdings wird auch die Durchblutung gefördert. Demnach empfindet der devote Part jegliche Penetration noch intensiver. 

Ideale Stellen für die BDSM Brennnessel:

  • Brustwarzen
  • Penis
  • Vagina
  • Rektum

Keine Sorge, du kannst die Brennnessel bedenkenlos einsetzen. Je nachdem wieviel du von der Pflanze verwendest, steigerst du das Gefühl für deinen Gegenüber. Als Sub hingegen kannst du es auch ohne einen Dom zunächst einmal selbst ausprobieren und herausfinden, ob dich das brennende Kribbeln erregt oder der intensive Schmerz dich doch eher abschreckt.

Erzähle auch anderen von unserem BDSM Blog und empfehle uns auf Social-Media und WhatsApp weiter! →

Facebook
Twitter
WhatsApp

BDSM Blog

BDSM Geschichten

devote Kontakte

Dominante Kontakte

BDSM Videos

Werde Teil der BDSM Community